Inhalt
9



1967
1969
1971
1974
1977
1984
1988
1988
2004
2012
2014
2016






1967 bis 2016

2001 Ten New Songs



A Thousand Kisses Deep

Vieles vom englischen Text ist unüber-setzbar, vor allem Anspielungen und Doppeldeutigkeiten, insbesondere sexueller Art.

Das Titelbild des Albums, des 10., zeigt Sharon Robinson und den buddhistischen Mönch Jikart alias Cohen, die alle Songs gemeinsm schrieben.
Nach jahrelangem Zen-Klosterleben ist Leoard Cohen in die Welt zurückgekehrt, wo sich auch Sharon Robinson aufhielt (er wird 1989 Taupfpate ihres Sohnes Michael) Sharon Robinson produziert und arrangiert das Album, spielt fast alle Instrumente bzw. programmiert sie elektronisch im Studio, singt bis zu 20 Background-Stimmen. Grundlage sind Cohens Gedichte.



Fortsetzung