home


Sternbild ANDROMEDA

Andromeda, ein Sternbild des nördlichen Sternenhimmels.
Die Hauptsterne der Andromeda bilden eine Kette von vier Sternen, die vom Rechteck des Pegasus ausgehen (α, δ, β und γ). Die drei hellsten Sterne Alamak, Mirach und Sirrah (Alpheratz) liegen nahezu auf einer Linie und bilden den eindrucksvollsten Teil der Andromeda mit poetischen Namen arabischen Ursprungs: Sirrah bedeutet Kopf der gefesselten Frau, Mirach ihre Hüften und Alamak ihr angeketteter Fuß.
Unter günstigen Bedingungen erkennen wir nördlich des Sterns δ einen schwach leuchtenden Nebelfleck: Galaxie M 31, den Andromedanebel (Entfernung 2,7 Millionen Lichtjahre!).



Andromeda muss für die Eitelkeit ihrer Mutter Kassiopeia (auch ein Sternbild) büßen. Sie soll einem Ungeheuer (auch ein Sternbild: Wal) geopfert werden. An einen Felsen gekettet erwartet sie ihr grausames Schicksal, aber Perseus (auch ein Sternbild) rettet sie in letzter Minute und erhält sie zur Frau.

Sterne:
α Sirrah
β Mirach
γ Alamak
υ Titawin
ξ Adhil
14 Veritate