SR 2 KulturRadio




Uwe Schütte, einer der besten Kenner von W. G. Sebalds Werk, Literatur- und Kulturwissenschaftler an der Aston-University in Birmingham, studiert 1992 bis 1996 in Norwich bei Sebald und promoviert bei ihm über "Die Archive des Schweigens" Gerhard Roths. 2011 veröffentlicht Schütte das Standwerk "W. G. Sebald - Einführung in Leben und Werk" . Das Gespräch wurde 2016 aufgezeichnet.

Uwe Schütte




W. G. Sebald

Uwe Schütte

Im zweiten Teil des Gesprächs fragt Ralph Schock Schütte, weshalb er glaube, dass Sebald so sehr auf die Traumata der deutschen Geschichte fixiert gewesen sei.








Sebalds Anfang bei Verlagen und Freund Enzensberger






Hass auf Interviews




Icherzähler




Illustrationen





Sebalds Stimme




Literaturpreise




Öffentliche Erinnerung