ich


Logis in einem Landhaus

Großvater Josef Egelhofer, mit dem ich als Kind während derselben Jahre stundenlang oft durch eine dem Appenzell in vielem verwandte Gegend gewandert bin. Sehe ich diese Spaziergängerbilder an, den Stoff, aus dem Walsers dreiteiliger Anzug geschneidert ist, den weichen Hemdkragen, den Krawattenknopf, die Altersflecken auf dem Rücken der Hand, den gestutzten, grau gesprenkelten Schnurrbart, den stillen Ausdruck der Augen, dann glaube ich jedesmal, den Großvater vor mir zu haben. Doch nicht bloß äußerlich, auch in ihrem Habitus waren der Großvater und Walser sich ähnlich, etwa in der Art, wie sie den Hut neben sich hertrugen und noch beim schönsten Sommerwetter das Regendach dabeihatten oder die Pelerine.

Lange bildete ich mir sogar ein, der Großvater habe wie Walser die Gewohnheit gehabt, den obersten Knopf an der Weste nicht zuzuknöpfen. Mag das nun so gewesen sein oder nicht, unzweifelhaft ist, daß beide gestorben sind im selben Jahr, 1956, Walser bekanntlich auf einem Spaziergang am 25. Dezember und der Großvater am 14. April, in der Nacht auf Walsers letzten Geburtstag, in der es noch einmal geschneit hat mitten in den schon angebrochenen Frühling hinein. Vielleicht sehe ich darum den Großvater heute, wenn ich zurückdenke an seinen von mir nie verwundenen Tod, immer auf dem Hörnerschlitten liegen, auf dem man den Leichnam Walsers, nachdem er im Schnee gefunden und fotografiert worden war, zurückführte in die Anstalt.


IL RITORNO IN PATRIA

Gefallen für das Vaterland




Zigeuner, die man zusammengefangen hat




Der alte Moor in seiner eiskalten Einöde




Räuber Moor zu Pferd




Gruppenbild mit Feuerwehr




Rauchender Kegel des Vesuv




Seelos Benedikt




Seefelder Haus




Transformatorenhäuschen




Raiffeisenkasse




Schlacht auf dem Lechfeld



Botenblatt




Atlas







Heiliger Georg













Eine engische Wallfahrt

Spital Norwich



Reedham



Somerlyton



Wachtel



Lowestoft



Meeresstrand



Zentralbahnhof



Anglerunterststände



Segelboot



Covehithe



Soutwold



Perzenpaleis



Scheveningen



Sebaldgrab



Waterloo



Zwischen Southwold und Walberswick



River Blyth



Dunwich



All Saints



Labyrinth



Michaels Atelier







Mausoleum Boulge



Shingle Street



Bruchholz im Wald von Rendelsham



Orford









Moat Farm



Kirchhof Ditchingham



Libanesische Zeder



Unser Garten












ALL'ESTERO

Ernst Herbeck



Burg Greifenstein



Donau



Staustufe



Furchtbares Denkmal in der Albrechtstraße/Klosterneuburg



Tagebucheintrag



Eintrittskarte Giardino Giusti/Verona



Giardino Giusti



Pisanellos Fresco in der Pellegrini-Kapelle/Verona





Rechnung Pizzeria Verona



Giottos Fresken in der Kapelle des Enrico Scrovegni/Padua



Fahrkarte zum Gardasee



Eine für mich bestimmte Zeitungsnachricht



Polizei-Dokument



Labyrinth auf dem Mailänder Stadtplan



Verheißungsvolle Versicherung auf der Rückseite



Mein neuer Paß



Cimitero di Staglieno/Genua



Pizzeria Verona



Bild des hereinbrechenden Engels












Dr. Henry Selwyn

Hingham



Tennisplatz



Küchengarten



Einsiedelei



Aaregletscher



Nabokov












Paul Bereyter

Klassenzimmerplan



Exkursion



Klasse