Of the Cymbrian Mother in Plutarch
who, after her overthrow by Marius,
hanged her self and her two Children at her feet.

Plutarch:
Auf dieser Seite, die Catulus, der Unterbefehlshaber des Marius einnahm, wurde also der größte und streitbarste Teil der Feinde niedergemacht: denn um nicht getrennt zu werden, hatte sich das erste Glied mit langen Ketten, die an den Gürteln befestigt waren, zusammengebunden. Die Römer trieben die Fliehenden bis zu ihren Verschanzungen zurück, und hier eröffnete sich ihnen ein höchst tragischer Anblick. Die Weiber standen in schwarzer Kleidung auf den Wagen und töteten die Flüchtlinge ohne Rücksicht, ob sie ihre Männer, ihre Väter oder ihre Brüder waren: mit eigenen Händen erdrosselten sie die kleinen Kinder, warfen sie unter die Räder und die Füße der Lasttiere und brachten sich dann selbst um. Eine hatte sich, wie man erzählt, an eine Deichsel gehängt, und an ihren Fersen hingen auf beiden Seiten die Kinder mit Stricken angebunden.





zurück