home




Sternbild WASSERMANN
AQUARIUS

Der Wassermann (lat. Aquarius), ein Sternbild der Ekliptik, ist ein ausgedehntes, aber wenig auffälliges Sternbild südlich des Pegasus. Im Wasermann liegt der Radiant zweier alljährlicher Sternschnuppenschwärme: der Mai- und Juli-Aquariiden.
Aquarius gehört zu den ältesten bekannten Konstellationen. Für die Menschen des Altertums hatte er große Bedeutung als Kalenderzeichen: Wenn die Sonne in den Wassermann wanderte, markierte dies den Zeitpunkt der Regenzeit, woher auch der Name stammt. Mehrere Sternbilder in der Umgebung – wie Fische, Walfisch, südlicher Fisch und Delphin – haben ebenfalls Verbindung zum Wasser.

In den 1960er-Jahren brach angeblich das astrologische 'Zeitalter des Wassermannes' an - siehe Video unten ...
Wassermann ist Deukalion, der die Sintflut überlebt und zum Stammvater der Menschen wurde. Als Zeus die sündige Menschheit auslöschen wollte, baute Deukalion ein Boot, mit dem er und seine Gattin Pyrrha neun Tage auf dem Wasser trieben, bis sie am Berg Parnass anlandeten. Einem Orakelspruch folgend warfen die beiden Steine hinter sich, aus denen neue Menschen entstanden.
Kommt die Story jemandem bekannt vor?

Und: Unser Skipper ist Wassermann - und Valentino!

Sterne:

α Sadalmelik
β Sadalsuud
γ Sadachbia
δ Skat
ε Albali
θ Ancha
ξ Bunda