home


Sternbild PERSEUS

Perseus ist ein Sternbild des Nordhimmels, am besten im Herbst- und Winterhimmel zu sehen - es liegt mitten im Band der Milchstraße. Es soll die Gestalt des griechischen Helden Perseus darstellen, der die tödliche Medusa besiegte. Die Sterne Mirfak, δ, ε und ζ bilden den Körper und ein Bein des Perseus. Der Stern Algol repräsentiert das abgeschlagene Medusenhaupt, das er in der Hand hält.

Perseus ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Zeus und der Danaë. Er besiegt die todbringende Gorgone Medusa, deren Blick jedes Lebewesen in Stein verwandeln konnte und schlug ihr das Haupt ab. Mit Flügelschuhen angetan rettet er die schöne Andromeda, die an einen Fels gekettet dem Meeresungeheuer Ketos geopfert werden sollte, und bekam sie als Lohn zur Frau.

Andromeda, samt ihren Eltern Kepheus und Kassiopeia, sowie das Meeresuntier sind ebenfalls als Sternbilder in der Nähe des Perseus am Himmel verewigt - letzteres als Sternbild Walfisch (Cetus).

Sterne:

α Mirfak
β Algol
ζ Menkib